Am gestrigen Dienstag veröffentlichte die KGaA des TSV 1860 München eine Stellungnahme zum Widerspruch bezüglich der Marke “Wir sind der Verein”. Die darin geschilderte und betonte Genehmigung des Präsidiums verwunderte viele Leser – was hat es damit auf sich?

KGaA legt Widerspruch gegen Marke des TSV 1860 e.V. ein – nicht zum ersten Mal

Ende letzter Woche berichtete die Süddeutsche Zeitung darüber, dass gegen die Marke “Wir sind der Verein” aktuell ein Widerspruchsverfahren läuft. Bereits im August wurde eine entsprechende Überprüfung beim Deutschen Patent- und Markenamt beauftragt. Auf Anfrage von sechzger.de veröffentlichte die KGaA zu dem laufenden Widerspruch dann gestern eine Stellungnahme. Darin heißt es: “Die TSV München von 1860 GmbH & Co. KGaA hat mit Zustimmung des Präsidiums des TSV München von 1860 e.V. beim Deutschen Marken- und Patentamt Widerspruch gegen die einzutragende Marke „Wir sind der Verein“ eingelegt

Dass das Präsidium des TSV 1860 e.V. dem Vorgang zugestimmt hat, überraschte dabei viele. Seit längerer Zeit ist die Marke ein Streitthema an der Grünwalder Straße. Seinen bisherigen Höhepunkt fand das Thema mit der Kopie durch die TSV 1860 Merchandising GmbH im Juni 2022. Die aktuelle Entwicklung birgt für Außenstehende ebenfalls viel Brisanz. So geht es aus der Stellungnahme hervor, dass die Marke “Wir sind der Verein” weiterhin Thema in den Gremien ist.

In den Gesprächen konnte bis zum aktuellen Zeitpunkt kein gemeinsamer Kontext und Kompromiss gefunden werden.

Nun soll eine endgültige Lösung durch eine dritte Partei – in diesem Fall das Deutsche Patent- und Markenamt – herbeigeführt werden. Der jahrelange Streit soll zumindest in diesem Aspekt durch den eingelegten Widerspruch der KGaA beigelegt werden. Entsprechend stimmte das Präsidium des TSV 1860 e.V. dem Vorschlag zu, um Klarheit in der Angelegenheit zu schaffen.
Das Verfahren läuft wie bereits beschrieben seit August. Wann es abgeschlossen werden kann, ist noch unklar.

Preu Bohlig & Partner fordert Richtigstellung von sechzger.de

Die von der KGaA gehaltenen Marken sind seit längerem immer wieder ein Thema. So gab es etliche Klagen gegen einzelne Anhänger des TSV 1860 oder auch die Vereinigung Löwenfans gegen rechts. Die Marke “Wir sind der Verein” ist nur die sprichwörtliche Spitze des Eisbergs.

Vertreten wird die KGaA im laufenden Widerspruchsverfahren durch die Kanzlei Preu Bohlig & Partner. Diese tritt seit Ende 2021 als Löwenpartner in Erscheinung. Rechtsanwalt Dr. Alexander Bayer ist unter anderem für markenrechtliche Angelegenheiten zuständig. Wie die Löwen in der damaligen Pressemitteilung erklärten, betreute Bayer die KGaA bereits zuvor in einer anderen Kanzlei.

Bezugnehmend auf die Berichterstattung zum möglichen Team Profifußball 2.0 kontaktierte die Kanzlei den Vorstand des Sportbezogenes Lebensgefühl e.V. mit einem Aufforderungsschreiben am gestrigen Dienstag. Eine im Artikel getroffene Aussage sei “unvollständig und vermittelt daher einen falschen negativen Eindruck zu Lasten unserer Kanzlei“. Dr. Alexander Bayer bezieht sich dabei auf folgenden Absatz:

Auch die Kanzlei “Preu und Bohlig”, die im Empfängerkreis auftaucht, trat in der Vergangenheit in rechtlichen Angelegenheiten stets GEGEN den TSV München von 1860 e.V. in Erscheinung.

Der Text vermittele dem Leser den Eindruck, “dass unsere Kanzlei ohne Grund oder sogar aus bösem Willen gegen den Verein vorgehe“. Gleichzeitig bestätigt Bayer in dem Schreiben, dass die Kanzlei bereits im vierten Verfahren für die KGaA in einem Markenrechtsstreit gegen den e.V. tätig wird. Nach vorläufiger Prüfung wird der Vorstand den Forderungen nicht nachkommen, da diese unbegründet sein dürften.

4.2 5 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
205 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Eurasburger1860

@Schubi: Es wird gerade wieder etwas zu viel von Dir! Bitte einfach wieder öfter Nachdenken, bevor Du den Kommentar absendest.
Viel Glück 🙂

Schubii

Ahja, du bist noch abgegangen, bei der illustren Runde. Herzlich willkommen…

AckermeisterTSV

Der Ausdruck “illustre Runde” bezieht sich auf eine Gruppe von bedeutenden oder berühmten Personen, die zu einem bestimmten Zweck oder Ereignis zusammenkommen. Die Bedeutung von “illustre” ist hier “berühmt” oder “angesehen”, während “Runde” einfach die Tatsache beschreibt, dass es sich um eine Gruppe von Personen handelt.

Gegenteil, Gegensatz von illustre Runde ist: unbedeutende Gruppe.

Danke Schubi und wie war das nochmal mit dem Stolz, äääähhh Arroganz?

Schubii

Supi, hast die Ironie verstanden…. bravo.

AckermeisterTSV

Und du die Satzzeichen leider immernoch nicht.

Eurasburger1860

Werde mich sicher nicht an eurem Diskurs ob eine Firma ein Verein sein kann beteiligen, denn die Antwort ist selbstredend.
Wollte Dir nur den gutgemeinten Impuls geben, dass Du gerade wieder am überdrehen bist. Immer erst Denken, den Inhalt auf potenzielle Beleidigungen überprüfen, dies entfernen, dann Kommentar absenden. Pass auf Dich auf und viel Erfolg weiterhin!

Schubii

Es geht nicht um diesen diskurs. Warum sollte eine Firma zum Verein werden.
Hast mal wieder ned aufgepasst…

Eurasburger1860

Du schaffst das mit dem Denken! Bleib dran 💙

Kraiburger

Habt ihr euch jetzt wirklich den ganzen Tag im Kreis gedreht?

Ihr seid doch wahnsinnig!

Last edited 2 Monate zuvor by Kraiburger
Dennis M.

Da wurde der November gut ausgeklungen gelassen.

United Sixties

Wie auch immer dann das Patentamt darüber entscheiden kann…das Merchandising sollte zurück an den Verein, denn HAM hat keine Zukunft an der Grünwalder Straße . 50+1 wird ihn eines schönen Tages dazu bewegen, seine Anteile abzugeben und sein Fehlinvest abzumildern.
Der Verein lebt. Und sicher hat eine große Fanmehrheit genug von Blockade, Machtkämpfen, Misserfolg wie Selbstzerfleischung.

AckermeisterTSV

@SechzgerRedaktion wie fällt eigentlich euer Fazit zur Registrierungspflicht aus? 😂 So trollig wie heute wars auf jeden Fall schon lange nicht mehr.

AckermeisterTSV

Definitiv hat es was gebracht, sehe ich auch so. Deswegen meinte ich, dass schon lange nicht mehr so zuging wie heute 😅 gab’s sonst keine (negativen) Auswirkungen? Z.B. Anzahl an Kommentaren zurückgegangen?

Schubii

Ihr checkt das hier nicht? Wahrscheinlich ists auch sinnlos zu erklären.
Aber ihr werdet sehen, auch ein vermeintlich nächster GF wird nicht anders handeln, weils eben seine Pflicht is!

Kraiburger

Du willst mir also erzählen, dass die KgaA der Verein ist?

Schubii

Ja genau, Kraiburger, schlaf weiter!

Kraiburger

Weißt du. Dass jemand wie du, der keine Möglichkeit auslässt um gegen den Verein zu wettern und auch schon die Auflösung des Vereins gefordert hast, nun ausgerechnet “Wir sind der Verein”-Klamotten kaufen willst um Hasan zu unterstützen, ist so dermaßen grotesk, dass mir dafür sogar die Worte fehlen!

Sechzig München – Wir sind der Verein

Schubii

Das ist halt einfach nur gelogen…
Deshalb lass ich das jetzt auch, mit so einem charakterlosen Lügenbaron is mir das zu blöd!
Ich wetter überhaupt nicht über den Verein und hab auch noch nie dessen Auflösung gefordert, aber man kann halt als Gesellschafter seiner eigenen Firma kein Konkurrenzprodukt zu ebendieser aufbauen. Kapierst du aber eh nicht!

Und es geht auch überhaupt nicht um Hassan, sondern es geht um den Profifussball bei 60. Aber auch das wird dir wie immer zu hoch sein!

Kraiburger

Dass die Tochterfirma gegen den Mutterverein eine Klage wegen der Verwendung des Begriffs “Verein” führt, ist so dermaßen absurd dass man es wirklich nicht mit Worte beschreiben kann.

Es geht überhaupt nicht um ein Konkurrenzprodukt, sondern es geht darum, wer der Verein ist.

Und eine ausgegliederte Kommanditgesellschaft auf Aktien ist halt einfach kein Verein, sorry! Da kannst du mich noch so sehr beleidigen, aber wenn du das Gegenteil behauptest, dann muss man einfach feststellen, dass du komplett in einer anderen Welt lebst!

Schubii

So ein unfassbarer Schmarrn, genau um das Wort Verein gehts eben nicht! Es geht ums Logo und um den Schriftzug “1860 München” Unglaublich was du dir da zurecht konstruierst!
Aber das wird dir egal sein, jedes Mittel ist recht, sogar offensichtliche Lügen!

AckermeisterTSV

Und wer hat das Logo und den Schriftzug erfunden? Tipp: Hassan wars nicht!

Schubii

Ja leck, is dieser Post dein ernst?
Die Markenrechte für Logo und Schriftzug liegen bei der KGaA, was hast du da immer mit deinem Hassan!
Es is auch völlig egal, wer das erfunden hat!

AckermeisterTSV

Und wem gehört die kgaa? 😂
Bald ham mas, Schubi!

Noch eine kleine Lektüre für dich: https://sechzger.de/das-verkaufte-standbein-der-verkauf-der-fanartikel-gmbh-beim-tsv-1860/

PS: Nein, das ist nicht von der Sechzger.de Redaktion verfasst 😉

Schubii

Ja wem gehört jetzt die KGaA? Sag mal merkst du eigentlich noch irgendwas?

AckermeisterTSV

Das war wieder eine frage an dich Schubi. Sieh es als Hausaufgaben. Wird schon!

Kraiburger

Als jemand, der sein Wissen über Markenrechte, Markennutzungsrechte und Markenschutz nicht erst gestern in einem Schnellkurs der Oliver-Griss-Universität gesammelt hat, kann ich über deinem “Lügen-Vorwurf” relativ erhaben drüber stehen!

Schubii

Interessant, woher du zu wissen meinst, wo ich mein Wissen her habe. Kannst dir eigentlich nicht ausdenken, was du hier abziehst! Völlig absurd…

AckermeisterTSV

Junge, junge bist du verwirrt …

black_belt_blues

Unabhängig davon darfst du dich gerne mal fragen, ob es unter PARTNERN in irgendeiner Weise konstruktiv ist, einen Vertrag bis auf das letzte Komma totzuschlagen. Unter Partnern, selbst wenn sie sich nicht lieben, sollte es nicht darum gehen, wie man für die eigene Seite den kleinsten Vorteil generiert, weil der Wortlaut dazu eine Chance lässt.
Wie sagt man so trefflich: Es geht unter Partnern nicht darum, wie Verträge exakt formuliert wurden, sondern darum, wie sie gelebt werden.

Schubii

Da is meiner Meinung nach der Gedankengang im Grunde schon völlig falsch! Es wird hier kein Vorteil für eine Seite generiert, sondern für die KGaA, die auch dem e.V. noch zu 40% gehört und wo man dank 50+1 die “Macht” hat!

E.V. gegen KGaA gibt es nicht, weil völlig absurd, sich gegen seine eigene Firma zu stellen!

AckermeisterTSV

Ev gegen kgaa gibt es nicht aber kgaa gegen ev ist voll ok und muss so gemacht werden? Es wird immer witziger mit dir… und 50+1 hast du auch 1a verstanden 😂

Schubii

Ja logisch, wenn ein Gesellschafter gegen das Markenrecht verstößt, muss der GF handeln. Ganz genau so isses, ob du nun willst oder nicht!
Und 50+1 hab ich schon verstanden und man wird auch bald wieder sehen, dass man diese Karte spielt. Man hat die Macht, GFs durchzudrücken, das sind nunmal Tatsachen und auch hier ist es völlig egal, was du davon hältst!

AckermeisterTSV

@Jan Schrader leider finde ich deinen Kommentar dazu nicht mehr. Du hattest vor kurzem unter einem anderen Artikel ein bisschen den einflussbereich des evs erläutert, vllt erinnerst du dich noch?

Drittligist

Entschuldige meine Neugier. Das erste Mal war die Berufung von Fauser, das zweite Mal Scharold, so weit ich weiß. Wann kam 50+1 denn das dritte Mal zum Tragen?

Drittligist

Stimmt, hätte ich auch mal selber drauf kommen können…. 😀

Schubii

Mächtig habe ich 50+1 nicht dargestellt. Man kann halt den oder die GFs bestimmen!
Beim Budget kann der AR natürlich autark arbeiten, allerdings nicht, wenn dafür z.B. Kredite von HI nötig wären, sondern nur in dem Rahmen, der von den Einnahmen gedeckt ist.

AckermeisterTSV

Der ev hat die “Macht” ist also nicht mächtig? 😛

Schubii

Geht scho wieder los!
Stell dich nur weiter dumm…….

Schubii

Ja, in Anführungszeichen und den Post später erkläre ich auch noch, dass es nur um die Bestellung des GFs geht.
Fängst du jetzt auch an, mir die Worte im Mund umzudrehen!

Vorstopper

Taschentuch gefällig?
Heul doch 😁

AckermeisterTSV

Ich glaub ja er kommt aus Baden-Württemberg und kommt auf 5 Spiele in der Saison 😅 und mit sowas muss man sich dann rumschlagen. Nichts gegen jemanden persönlich, aber ich frag mich ernsthaft wie man auf die Idee kommt überall groß mitzuschnabeln, wenn man so eine “Vita” vorzuweisen hat und noch nichtmal die Hälfte der Spiele einer Saison live mitverfolgt. Versteht mich nicht falsch, aber manchmal sollte man sich selbst und seine Meinung nicht allzu wichtig nehmen und im Internet rausposaunen, wenn man in der Realität meilenweit weg von den Geschehnissen ist. Es gibt hier viele Leute die man kennt, aus München, aus der Kurve, von Veranstaltungen, vom Grünspitz usw. die hier immer wieder in Erscheinung treten und sich dann auf einmal in einer (online) Schlammschacht wiederfinden mit Leuten die nichtmal im Ansatz verstehen was bei 60 München (vorort) los ist. Das ist für mich wirklich unverständlich wie man sich so etwas herausnehmen kann und immer und immer weiter damit macht. Naja manche Leute nehmen sich halt zu wichtig in ihrem Dorf irgendwo ganz weit weg von münchen. Keine Weitsicht und völlig verkorkst. Danke nochmal an Jan, dass du mir das nochmal so deutlich gemacht hast mit deinem Hinweis. Nichts für ungut und ich bin dann auch mal wieder weg hier.

Schubii

Der Post is ja auch mal wieder Spitzenklasse!
Erst unterstellst du mir irgendwo her zu kommen, wissen tust du natürlich garnix, wie so oft!
Um dann unten mir vorzuwerfen, was ich mir rausnehm! Wie gesagt, obwohl du nix, aber auch garnix weißt!
Also Satire is gegen euch hier total unlustig!

AckermeisterTSV

Genau Schubi, alles dreht sich nur um dich.

Q.e.d.

Schubii

Einen Satz hast du aus der Diskussion aus dem Zusammenhang gerissen. Also wenn das eure Anspruch ist, dann gute Nacht!

Ich hab ganz eindeutig zu verstehen gegeben, dass man die “Macht” hat GFs durchzudrücken.

Wennst das jetzt nicht verstehst, dann tust du mir leid….

Ganz großes Kino, wenn die Redaktion mit diesem Niveau diskutiert..

Last edited 2 Monate zuvor by Schubii
Benjisson

Schon wieder auf der Suche nach “Freunden”. Du hast es echt schwer. Vielleicht solltest du dir “andere” Freunde suchen.

black_belt_blues

Es ist auch absurd, wenn sich die KGaA gegen den Mutterverein wendet.
Und ja, eigentlich hat die KGaA tatsächlich keinen Vorteil von dieser Klage, selbst wenn das Urteil gegen den Verein ausfallen würde. Nur der Verein hätte einen Nachteil.
Dir ist schon klar, dass die paar e.V.-Fanartikel dieser KGaA nicht schaden würde? Diese paar Notscherl fallen finanziell doch gar nicht ins Gewicht. Es geht der HAM nur um die Machtdemonstration und sonst gar nichts.
Hand aufs Herz: Glaubst du wirklich, dass Pfeifer von ganz allein auf diese Klage gekommen wäre?
Der Prozesshansl heißt Power, das ist hinlänglich bekannt. Das können sogar Fans bezeugen, die lediglich einen alten Pin auf Ebay angeboten hatten.
Findest du sowas normal?

Kraiburger

Es zeigt einzig und allein, dass irgendjemand in dieser Kommanditgesellschaft auf Aktien – und damit meine ich noch nicht einmal den Geschäftsführer, sondern derjenigen, der ihn vor sich her treibt – keinerlei Respekt vor dem Mutterverein hat.

Und jeder, der für diese Respektlosigkeit noch Verständnis aufbringt, der hat – bei aller Liebe – auch keinen Respekt vor unserem Verein.

Dann brauchst du aber auch nicht mehr “Mein Verein für alle Zeit” und von der zugehörigen Kameradschaft singen!

AckermeisterTSV

Was redest du denn für ein wirres Zeug mit Konkurrenzprodukt??? Der EV hat seinen eigenen Shop und das nicht erst seit gestern. Dass der ev ebenfalls Dinge mit dem Löwen verkaufen möchte, sollte sogar dir einleuchten. Und wo gehen die gewinne aus dem Fanshop der kgaa nochmal hin? In den Profifußball oder zum Hassan? Vielleicht kommst du ja drauf … und dadurch, dass der ev andauernd kosten für die kgaa übernimmt ohne mit der Wimper zu zucken, ist es an frechheit nicht zu überbieten so einen markenstreit loszutreten. Aber Schubi ist unser Profifußball Oberchecker und er hat genug vom Amateurfußball! 😂

Schubii

Und wieder einer, der einfach den Deal mit der Merch falsch darstellt. Lass dir das erklären, dann musst du nicht so einen Schmarrn schreiben!
Man hat für die Merch damals 1 Mio. € bekommen und bekommt jetzt die Hälfte der Gewinn über 120.000€.
Ob das nun ein guter Deal war sei mal dahingestellt. Aber was du da schreibst is halt Käse!
Und beide Gesellschafter übernehmen Kosten, wie es in der Sannierungsvereinbarung vereinbart wurde.

AckermeisterTSV

Insgesamt wurden 2.057.383,66 Euro ausgeschüttet. Davon bekam Hasan Ismaik 1.568.691,81 Euro. Die KGaA des TSV 1860 bekam in diesem Zeitraum von neun Jahren 488.691,85 Euro.

Alles klar, Schubi!

Schubii

Ja und die eine Mio. vom Verkauf!
Also hat die KGaA nun was bekommen oder nicht?

Wie kannst du dann behaupten, Hassan würde alles bekommen? Das ist schlichtweg gelogen!

AckermeisterTSV

Wo hab ich das denn behauptet? Mei oh mei, Öttinger und so …

Schubii

“Und wo gehen die gewinne aus dem Fanshop der kgaa nochmal hin? In den Profifußball oder zum Hassan? Vielleicht kommst du ja drauf … “

Wo gehen denn nun die Gewinne hin?

AckermeisterTSV

Ja, das war eine frage an dich. Ich habe sie ja dann selbst beantworten müssen, weil von dir mal wieder nix kam 😉

Insgesamt wurden 2.057.383,66 Euro ausgeschüttet. Davon bekam Hasan Ismaik 1.568.691,81 Euro. Die KGaA des TSV 1860 bekam in diesem Zeitraum von neun Jahren 488.691,85 Euro.

Der ev mit seinen bösen Abteilungen bekommt gar nix, obwohl sie der Verein sind und es das Logo und den Schriftzug nur gibt, weil es den Verein gibt. Was meinst du warum sich die kgaa nicht schon längst auf und davon gemacht hat und ihre eigene Veranstaltung machen? Genau, weil ohne ev keine kgaa

Last edited 2 Monate zuvor by AckermeisterTSV
Schubii

Sorry, aber dein 2. Absatz kann nur Satire sein, oder du kapierst überhaupt garnix!

AckermeisterTSV

Dann kapier ich lieber überhaupt nix als so zu denken wie du 👍 Scheiß auf den Scheich! Wir sind der Verein! Reisinger unser demokratisch gewählter Präsident des Vereins!

age

Diese Kosten von 1,0 Mio. haben sich längst amortisiert und HI fährt demnach nur noch Gewinn ein.
S. u.g. Aufstellung.

Wenn er wirklich Interesse an einer positiven Entwicklung der KGaA hätte, würde er die Merch umgehend zurückführen.
Es heißt ja max. 20 Jahre hat er die gekauft, also geht auch früher 😉

Schubii

Das mag doch alles sein.
Und auch könnte er die Merch zurück geben, aber es reicht ihm halt, wenn er schon jedes Jahr einen Großteil der Verluste allein schon wegen der Genussrechte ausgleichen muss!
Ein Geschäft ist das für HI wahrlich nicht, außer ein Draufzahlgeschäft!
Aber wenn man halt so vom Hass zerfressen is, dass man HI nicht mal den Dreck unter den Fingernägeln gönnt, muss man wohl anders denken!

AckermeisterTSV

DER ARME HASSAN 😂😂😂 ICH LACH MICH SCHLAPP

Schubii

Oha, da wartet schon der nächste Orden auf dich!

AckermeisterTSV

Bin halt eher ein Sammler und nicht so ein wilder JÄGER wie du 😂

Vorstopper

Hat ihn ja keiner gezwungen Anteile zu kaufen. Aber das ist wohl Zuviel für euch Scheichboys. Aber Hauptsache Oettinger, und im Netz anonym pöbeln.

Schubii

Tut zwar nix zur Sache, aber ich bevorzuge Schönramer.
Ja, das ist natürlich dein Todschlagargument!

Last edited 2 Monate zuvor by Schubii
age

Es interessiert außer solchen wie dir keinem was für HI erfolgreich ist oder nicht.
Das hat überhaupt nichts mit Hass zu tun.

Aber logisch Sechzig geht vor die Hunde, aber Hauptsache HI bekommt seine Kröten ab.
Was bist du für einer?

AckermeisterTSV

Ich weiß es! Ich weiß es! Ich weiß es!

Schubii

Was für Kröten denn? Als ob HI auch nur einen Cent verdient hätte mit der kgaa. Ganz im Gegenteil zahlt er seit dem Einstieg drauf….

Der Verein seid nicht „Ihr“ sondern alle Mitglieder. Und da gibt es auch welche die nicht die Ansichten eines Herrn Kraiburgers teilen. Sorry das ich eine eigene Meinung vertrete.

AckermeisterTSV

Aus einem “Wir sind der Verein” ein “Ihr” zu basteln ist auch nicht schlecht 😂 Schubi bist dus? Oder hast du nie was von dem Spruch “Wir sind der Verein”, der bei so gut wie allen deutschen Vereinen verwendet wird und sagt, dass die Mitglieder der Verein sind und kein Präsident, kein Trainer, kein Sponsor, kein Hassan oder sonst wer, gehört?

Last edited 2 Monate zuvor by AckermeisterTSV
Schubii

Und noch ein Orden. Nein das bin ich nicht, da steht auch Chris, falls du lesen kannst!

AckermeisterTSV

Dass du nicht checksT, dass eine Person mehrere Accounts haben kann (TROTZ REGISTRIERUNGSPFLICHT?!?!?!), war mir schon klar 😉 aber danke für die Bestätigung

Schubii

Ja dann frag bei der Redaktion nach, die können das überprüfen, oder aber du lügst halt einfach weiter. Deine Sache!

AckermeisterTSV

Schon mal was von Datenschutz gehört? Schon mal was von VPN gehört? Schon mal was von Torbrowser gehört? Hinter welchem Mond du lebst würd mich ja schon mal interessieren

Schubii

Du scheinst da ja Erfahrung zu haben!

AckermeisterTSV

Ja und du nicht. Wie so oft.

Dennis M.

Unabhängig dessen, dass ich dem Spruch zustimme, dass die Mitglieder der Verein sind und kein Präsident, Investor oder sonst wer (ich inkludiere alle Anhänger, nicht nur Mitglieder) kenne ich den Spruch nur von 1860 und Hertha. Du kannst mir aber sicher Erleuchtung bringen, in wessen Kurve der Spruch noch zu sehen war.

AckermeisterTSV

Wie lange gehst du denn schon zum Fußball??? Oder bist du der Nachbar vom Schubi? @Sechzger Redaktion ich bitte um lückenlose Aufklärung! Danke!

Dennis M.

Ja Sechzger.de, ich bitte darum. Die können das nämlich ganz gut beweisen und aufklären.

Und jetzt nochmal inhaltlich zu meiner Frage zum Mitschreiben:

Nenne mir außer 1860 und Hertha Vereine, bei denen ein “Wir sind der Verein” Slogan in der Kurve zu sehen ist.

Und noch einmal die Bitte an die Redaktion mit Nachdruck, dass man das endlich klarstellt.

Schubii

Mei, das ist doch Masche hier.
Wenn die Argumente ausgehen, wird zu dritt der andersdenkende fertig gemacht, fernab vom Thema.

AckermeisterTSV

Köln, Freiburg und sogar beim Fcbäh. “Fussball gehört den Fans” wird mancherorts auch gesagt. So viel vereinspolitisches Chaos wie bei uns gibt es halt auch selten und unser Investorenmodell ist sogar einzigartig in Deutschland. Deswegen sind wir auch der Verein, bei dem dieser Satz am allerwichtigsten ist. Aber gut, wenn man sowas jemandem erklären muss, der sich “Fan” nennt …

Dennis M.

Köln habe ich auch sofort rausgefunden beim Recherchieren gerade. Mir ist es explizit bei Hertha und 60 letzte Zeit aufgefallen dieser Spruch.

Dann lieben Dank für die Erhellung und Erleuchtung 😉.

AckermeisterTSV

Komisch oder, dass das gerade bei 60 und Hertha in letzter Zeit aufgefallen ist ..

Dennis M.

Habe davor erwähnt, dass ich inhaltlich diesbezüglich dieselbe Meinung habe.

AckermeisterTSV

Habe ich nicht bestritten, wollte nur nochmal vor Augen führen warum du gerade diese beiden Beispiele aus der jüngeren Vergangenheit aufführst. Bei den Vereinen war das eben mehr als nötig und in Endeffekt gibt die DFL und das Kartellamt den Fans Recht indem sie 50+1 immer weiter untermauern. Vereine sind nicht umsonst ein geschütztes Kulturgut. Ob es dem Schubi gefällt oder nicht 🙂

Schubii

Und fleißig weiter unterstellen, Bravo.
Man muss hier wirklich sehr stolz auf dich sein!

AckermeisterTSV

Als ob du weißt was “Stolz” ist 😂😂😂

Schubii

Ich weiß zumindest, dass du Stolz mit Arroganz verwechselst!

AckermeisterTSV

Ja und du verwechselt jeden Tag deinen linken mit dem rechten Schuh, warum sonst heißt du auch Schubi?

black_belt_blues

Diese Unterstellung hast du hier aber selbst hart erarbeitet. Du vermittelst halt permanent den Eindruck, dass du die KGaA weit über den Verein stellst.

Schubii

Einfach nur nö. Das tu ich eben nicht.
Nur sehe ich die kgaa nicht als Feind, so wie das hier dargestellt wird….