Nach der Punkteteilung gegen Eintracht Braunschweig gab es am Wochenende noch weitere Meldungen bei sechzger.de, die wir anstelle von Sechzig um Sieben nun für euch zusammenfassen.

Historisches Spiel gegen den Club

Heutzutage findet man den 1.FC Nürnberg in der 2.Bundesliga und damit eine Liga höher als der TSV 1860. Das war allerdings nicht immer so. Beispielsweise vor 50 Jahren, als die Löwen dem Club seine Grenzen deutlich aufzeigte.

Stellungnahmen zum fehlenden Wintertransfer

Viele Löwenfans hatten ihn sich gewünscht und auch einige Verantwortliche wollten gerne handeln. Neben verschiedenen Vorstellungen beim gewünschten Spieler bzw. abgebenden Verein (fehlende Freigabe für Tim Rieder) ist und bleibt die finanzielle Situation an der Grünwalder Straße eines der Hauptfaktoren bei einer solchen Entscheidung. Darüber sprachen Michael Köllner und Günther Gorenzel vor dem Spiel gegen den BTSV.

Das Unentschieden gegen Braunschweig

Geburtstagskind und Vize-Präsident Hans Sitzberger wurde leider nicht beschenkt. Trotz einer 2:0-Pausenführung spielte der TSV 1860 gegen Eintracht Braunschweig Unentschieden. Die gesamte Berichterstattung rund um die Partie ist wie immer auf der Startseite verlinkt, im Folgenden gibt es die Berichte vom gestrigen Sonntag.

Türkgücü: noch neun Tage bis zum Spiel

Als nächstes reisen die Löwen zum Auswärtsspiel gegen den SV Meppen. Vier Tage danach geht es aller Voraussicht nach im Olympiastadion gegen Türkgücü, denen aufgrund des gestellten Insolvenzantrags in den nächsten Tagen oder Wochen neun Punkte abgezogen werden. Das Spiel wirft seinen Schatten aber bereits jetzt voraus, sodass es an diesem Wochenende gleich mehrere Artikel dazu gab.

Nur 500 Zuschauer in Meppen?

Ganz im Gegenteil zu den möglichen 10.000 Zuschauern am 16.Februar stehen aktuell 500 erlaubte Tickets beim SV Meppen. Die Niedersachsen reichen allerdings gemeinsam mit Havelse, Osnabrück und Braunschweig eine Klage ein.

3.Liga, der 25.Spieltag

Die Ergebnisse des aktuellen Spieltags in der Übersicht:

Freitag

SC Freiburg II – Viktoria Köln 1:1 (1:0)

Samstag

Zusammenfassung

TSV Havelse – SV Meppen 3:0 (1:0)
1.FC Magdeburg – Wehen Wiesbaden 3:1 (1:1)
FSV Zwickau – 1.FC Kaiserslautern 0:2 (0:1)
SC Verl – Hallescher FC 0:0 (0:0)
Waldhof Mannheim – Viktoria Berlin 3:2 (2:2)
Vfl Osnabrück – Türkgücü 1:1 (0:0)

Sonntag

TSV 1860 München – Eintracht Braunschweig 2:2 (2:0)
MSV Duisburg – Borussia Dortmund II 1:3 (1:1)

Montag

1.FC Saarbrücken – Würzburger Kickers

0 0 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments