Guten Abend, liebe Löwenfans! Manchmal rückt auch bei uns der Fußball in den Hintergrund… Wir geben euch zwar zunächst einen Überblick von den Meldungen des heutigen Tages, nutzen aber gleichzeitig auch die Gelegenheit und teilen sehr gerne den Spendenaufruf eines Löwen-Fans, der seine Schwester letzte Woche verloren hat. Zwei Kinder stehen nun ohne Eltern da und benötigen unsere Unterstützung!

TAKTIKTAFEL

Pünktlich zur Mittagszeit ging die Analyse von Bernd Winninger online. Darin wurde auch die Schätzfrage aus SuS von heute morgen beantwortet. Wer von euch hätte diese Anzahl erraten?
Damit schließen wir die Berichterstattung rund um das Spiel gegen Viktoria Köln auch fast ab. Letzte Chance nochmal die Sicht von Teilen der sechzger.de-Redaktion auf das Spiel vom Dienstag zu erfahren besteht morgen, wenn Folge 6 des sechzger.de-Talks online geht. Die Sendung wird heute Abend aufgezeichnet. Und da widmen sich die Protagonisten natürlich auch schon mal dem nächsten Gegner…

Pressekonferenz mit Michael Köllner

…und dieser heißt Waldhof Mannheim. Den Auftakt zur Vorberichterstattung bildete heute die LÖWENRUNDE, die einen Tag früher als gewöhnlich stattfand. Darin warnte Michael Köllner, den Gegner aufgrund der deftigen Abreibung am Mittwoch auf die leichte Schulter zu nehmen.

Ein weiterer Schwerpunkt in der Pressekonferenz war das Thema Regeneration. Gerade in der aktuell stattfindenden Englischen Woche ist dies ein nicht zu unterschätzender Aspekt. Dessen ist sich der Trainer des TSV 1860 München durchaus bewusst. Vor allem steht Anfang Mai bereits das nächste Spiel unter der Woche an. Die Löwen spielen an einem Dienstag gegen die Roten Teufel aus Kaiserslautern. Immerhin ist das Wochenende davor spielfrei.

Erneut Löwen in der kicker Elf des Spieltags

Die guten Leistungen des TSV 1860 München bleiben auch dem kicker nicht verborgen. An diesem Spieltag wurden zwei Löwen in der Elf des Spieltags ausgezeichnet. Zuletzt standen nach dem Sieg gegen Türkgücü mit Hiller, Dressel und Neudecker gleich drei Spieler des TSV 1860 in besagter Elf.

News aus der 3.Liga

Hohe Schulden in Krefeld

Der KFC Uerdingen musste vor einiger Zeit Insolvenz anmelden, mittlerweile liegt der Insolvenzplan vor. 10 Millionen Euro Schulden hat der Insolvenzverwalter aufgelistet, die Mikhail Ponomarev dem Verein hinterlassen hat. Möglicherweise muss der ehemalige Investor des KFC für einen nicht unerheblichen Teil dieser Summe aufkommen.
Übrigens zählt auch der TSV 1860 München zu den Gläubigern. Ob die Löwen allerdings noch Geld aus Krefeld erhalten, dürfte mehr als fraglich sein.

Waldhof Mannheim mit toller Geste

Am Samstag geht es für die Löwen nach Mannheim, wo der Waldhof auf Wiedergutmachung aus ist. Im Rahmen des 3:2-Sieges gegen Lübeck am 32.Spieltag erfüllten die Mannheimer einem todkranken Fan einen letzten Wunsch. Er durfte noch einmal einem Spiel des SVW beiwohnen. Umso schöner, dass es dann sogar am Ende drei Punkte zu bejubeln gab.

Diese Aktion ruft jetzt allerdings den DFB auf den Plan, der den Verein um eine Stellungnahme gebeten hat. Konkret geht es um einen Verstoß gegen das aktuell geltende Hygienekonzept. Da treibt es einem die Zornesröte ins Gesicht.

Spendenaufruf eines Löwen-Fan

Bei der folgenden Geschichte weicht diese jedoch unmittelbar und schlägt in blankes Entsetzen um. Wir sind immernoch absolut fassungslos.

Ein Mann schlägt seine Frau nieder und rast anschließend frontal gegen einen Baum. Während der Täter am Unfallort stirbt, kämpft seine Lebensgefährtin eine Woche im Krankenhaus um ihr Leben. Leider verlor sie diesen Kampf am 13.April.

Diese Tat alleine ist schon schlimm genug, doch das Folgende macht uns sprachlos. Die beiden Verstorbenen hinterlassen Kinder im Alter von 5 und 7 Jahren. Vincent und Lorenz haben keine Mama und keinen Papa mehr. Der Bruder der getöteten Frau hat sich nun in Facebook in einer Gruppe mit Fans des TSV 1860 München mit einem Spendenaufruf zu Wort gemeldet und bittet darin die Löwen um Unterstützung für die hinterbliebenen Söhne.

Der Spendenaufruf von Christian Fischer

Wir wollen Danke sagen für Eure Anteilnahme und Eure lieben Worte! Viele von Euch haben uns gefragt, wie sie helfen und unterstützen können.
Für Lorenz und Vinci habe ich ein Konto eingerichtet, auf das ihr spenden könnt. Auch in Zukunft, Geburtstage, Weihnachten oder wann immer Euch danach ist, könnt ihr auf dieses Konto spenden und Euren Beitrag leisten. Wir tun alles in unserer Macht stehende um dafür zu sorgen das die Beiden die Möglichkeit auf eine glückliche Zukunft bekommen.
Geld kann keine Kinderseelen heilen, aber vielleicht dazu beitragen, diese unsägliche Situation erträglicher zu machen und meinen beiden Neffen eine Hilfestellung zu geben.
Leitet die Aktion gerne an Eure Familien-, Freundes- und Arbeitskreisen weiter. Vielleicht möchte der ein oder andere sich gerne beteiligen.
Empfänger: Christian Fischer
Commerzbank
IBAN: DE26 7004 0048 0480 1619 00
Verwendungszweck: Lorenz und Vincent
Die evangelische Kirchengemeinde Oberhaching mit Frau Pfarrerin Irene Geiger-Schaller hat sich freundlicherweise bereit erklärt, für die Spendenaktion ein offizielles Spendenkonto der Kirche zur Verfügung zu stellen. Dadurch ist es möglich, bei Bedarf Spendenbescheinigungen für das Finanzamt auszustellen. Der Erlös wird dann ebenfalls an die Buben weitergeleitet. Bitte geben Sie unbedingt den untenstehenden Verwendungszweck bei der Überweisung an.
Spendenkonto
Empfänger: evangelische Kirchengemeinde Oberhaching
IBAN: DE18 7025 0150 0030 3716 86
BIC: BYLADEM1KMS Kreissparkasse Deisenhofen
Verwendungszweck: Unterstützung Lorenz und Vincent
(falls Spendenquittung gewünscht ab 100,- € Spendenbetrag bitte vollständigen Namen und Adresse in den 2.Verwendungszweck schreiben)
Löwenfans, lasst uns gemeinsam dieses unfassbare Schicksal ein wenig erträglicher machen. Auch die sechzger.de Redaktion wird sich beteiligen und in den kommenden Tagen den Jungs eine Spende zukommen lassen. Haltet durch und kämpft wie Löwen!!!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here