Guten Morgen, Löwenfans!
Der TSV 1860 München lieferte auch am vergangenen Wochenende Grund zur Freude. Mit dem Sieg in Mannheim liegen die Löwen aktuell auf Rang 3 der Tabelle. Wie die Spiele am Sonntag endeten, was es bei sechzger.de zu lesen gab und die News aus der 3.Liga – das alles erwartet euch jetzt bei Sechzig um Sieben.

Giesinger Gedanken

2:0 Auswärtssieg in Mannheim. Das sollte den Löwenfans eine ruhige Nacht beschert haben. Oder etwa doch nicht? Bei Stephan Tempel war das nicht so ganz der Fall. In den Giesinger Gedanken erläutert er, wieso das aber doch durchaus positiv sein kann.

Michael Köllner nennt Gründe für Erfolg

Auch Trainer Michael Köllner ist mit der Leistung seiner Mannschaft natürlich mehr als zufrieden. Das machte er bei der Pressekonferenz nach dem Spiel am Samstag deutlich, lobte zugleich aber auch die Gegner aus Mannheim.

Historisches Spiel

Am gestrigen Tage versorgte euch Stefan Kranzberg zudem mit einem weiteren historischen Spiel. Die Löwen siegten damals gegen einen Gegner, der nicht allzu weit von der Landeshauptstadt entfernt gelegen ist.

Löwe des Spiels nach Sieg in der 3.Liga gegen Mannheim

Wer wird dieses Mal euer Löwe des Spiels? Die Torschützen Neudecker oder Dressel? Jemand anderes? Noch bis um 12:00 Uhr könnt ihr bei der Wahl von Hauptsponsor die Bayerische mitmachen. Es winkt ein signiertes Heimtrikot als Gewinn.

Der Montag in der Übersicht

Die Löwen haben heute frei und können nach der zuletzt engen Taktung etwas durchschaufen. Der nächste Einsatz steht erst in über einer Woche an. Bei sechzger.de erwartet euch heute die Analyse von Bernd Winninger in seiner TAKTIKTAFEL.

News aus der 3.Liga

Dresden auf der Suche nach einem Nachfolger

Das 0:3 im Heimspiel gegen Halle bedeutete das vierte Spiel in Folge ohne Sieg. Zuviel für die Verantwortlichen bei Dynamo Dresden, die gestern Trainer Kauczinski entließen. Nun läuft natürlich die Suche nach einem Nachfolger. Aktuell deutet vieles daraufhin, dass Alexander Schmidt diese Rolle einnehmen könnte. Der 52-Jährige war bis vor Kurzem bei Türkgücü München tätig und kennt daher die 3.Liga gut. Ohnehin geht es dem aktuell Tabellenvierten zunächst nur um eine Lösung bis zum Saisonende.
Bereits am Mittwoch steht für Dresden das nächste Heimspiel auf dem Programm. Womöglich sitzt Schmidt dann gegen Duisburg bereits auf der Bank.

Weitere Verletzte bei Wehen Wiesbaden

Am 08.Mai muss der TSV 1860 München auswärts bei Wehen Wiesbaden antreten. Bei dieser Partie werden die Hessen allerdings auf Kapitän Mrowca und Kempe verzichten müssen. Während ersterer dem Verein aufgrund einer Sehnenluxuation gleich mehrere Monate fehlen wird, hat der 34-Jährige Kempe einen Muskelfaserriss erlitten und fehlt mehrere Wochen. Ob er damit im Saisonendspurt noch einmal auflaufen kann, ist ungewiss.

Unterhaching vor Abstieg in die Regionalliga

Am Samstag setzte es eine 2:3-Niederlage in Kaiserslautern, Damit steht die Spielvereinigung kurz vor dem zweiten Abstieg in die Regionalliga nach 2015. Bereits neun Punkte trennen Unterhaching vom rettenden Ufer. Damit besteht bei vier ausbleibenden Spieltagen kaum noch Grund zur Hoffnung. Bereits am kommenden Spieltag könnte der Abstieg besiegelt sein. Am Mittwoch, 05.Mai trifft die SpVgg daheim auf Waldhof Mannheim.

Die Sonntagspartien des 34.Spieltags

Die Ergebnisse der Spiele Magdeburg – Lübeck und Wiesbaden – Duisburg findet ihr in unserem gestrigen Artikel.

Montagspartie in der 3.Liga

Heute Abend wird der Spieltag im Grünwalder Stadion abgeschlossen. Bayern II empfängt den 1.FC Saarbrücken. Anpfiff ist um 18:60 Uhr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here