Nachdem U18-Nationalspieler Leo Morgalla vor der Winterpause beim Ergebnistipp für die Partie der Löwen in Würzburg fast ins Schwarze getroffen hat, versucht sich heute ein weiterer Youngster. Nathan Wicht tippt die Partie des TSV 1860 gegen den SV Wehen Wiesbaden.

Nathan Wicht tippt auf Sieg des TSV 1860

Der junge Schweizer setzt dabei auf den Lauf des zuletzt so erfolgreichen Sturmduos Marcel Bär und Stefan Lex. Entsprechend optimistisch fällt sein Tipp für das Match der Löwen gegen die Hessen aus.

“Wir gewinnen 3:0!
Tore: Bär, Bär, Lex.”

Damit könnten wir doch alle bestens leben, oder?

Schweizer Junioren-Nationalspieler

Nathan Wicht selber wird dem TSV 1860 morgen nicht zur Verfügung stehen. Der Schweizer Junioren-Nationalspieler leidet unter einem langwierigen Infekt und hat sich zudem vor einigen Wochen mit Covid-19 angesteckt. Mit seiner Rückkehr ins Mannschaftstraining ist erst Anfang Februar zu rechnen.

Der gebürtige Zürcher wechselte 2016 von der SpVgg Unterhaching zu den Löwen, durchlief seit der U13 sämtliche Jugendmannschaften des TSV 1860 und kam in dieser Saison sowohl in der Bayernliga Süd (U21) als auch bei den Profis im Toto-Pokal zum Einsatz. Sein Debüt in der 3. Liga feierte er im August 2021 beim 3:0-Sieg des TSV 1860 gegen Viktoria Köln.

Auch Stefan Lex optimistisch

Ähnlich wie Nathan Wicht sieht auch Kapitän Stefan Lex die Löwen im Vorteil. Er tippt bei liga3-online auf einen 1:0-Sieg des TSV 1860 gegen den SV Wehen Wiesbaden.

5 4 votes
Article Rating
Vorheriger Artikel3. Liga: Zwei weitere Partien des 21. Spieltags wegen Corona abgesagt
Nächster ArtikelLöwenrunde: Gorenzel kritisiert Ungleichheit während Corona
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments