Bei der Abstimmung auf liga3-online.de haben es zwei Spieler des TSV 1860 München in die Elf des Monats Februar geschafft.

Eine Woche lang Zeit

Die Leser von liga3-online waren aufgerufen worden und hatten insgesamt sieben Tage Zeit, um sich zu entscheiden. Herausgekommen ist ein bunter Mix von Spielern aus insgesamt sechs Mannschaften.

Dennis Erdmann

Der erste Löwe in der Elf des Monats Februar ist Dennis Erdmann. Vor allem sein Tor gegen Unterhaching blieb den Löwenfans positiv in Erinnerung. Beim 3:1-Erfolg gegen die stark abstiegsbedrohte Spielvereinigung erzielte Erdmann das 1:0. Zuletzt machte er gegen Duisburg leider eine unglückliche Figur und sah aufgrund einer Notbremse die rote Karte. Zudem verschuldete er gleichzeitig einen Elfmeter, der von Moritz Stoppelkamp sicher verwandelt wurde und den Endstand bedeutete. Der Ex-Löwe ist übrigens auch in der Elf des Monats Februar zu finden.

Erdmann zeigte auf seinem Instagram-Account nach der Aktion gegen Duisburg Größe und nahm die Niederlage auf seine Kappe. Feine Geste unseres Verteidigers und damit sollte die Aktion dann auch abgehakt sein.

Weiterer Löwe in der Elf des Monats: Sascha Mölders

Zwei Tore und eine Vorlage – bei Sascha Mölders läuft es weiterhin. Besonders sein Treffer gegen Unterhaching wird vielen vorerst in Erinnerung bleiben. Mit seinem 2:1 per Fallrückzieher konnte sich unser Toptorjäger wie auch Dennis Erdmann in die Torschützenliste eintragen. Das freute nicht nur die Fans des TSV 1860 München, sondern auch Ehefrau Ivonne Mölders. Der Treffer steht aktuell zur Wahl beim Tor des Monats der Sportschau. Die Abstimmung läuft noch bis zum 20.März.

Sascha Mölders führt die Torjäger-Liste mit 15 Toren weiterhin an und liegt in der Scorerwertung auf einem starken dritten Platz. In allen Spielen des Monats Februar wurde er über die volle Distanz eingesetzt. Lediglich beim Sieg gegen Unterhaching wurde er in der 90.Minute ausgewechselt, für ihn betrat Junglöwe Maxim Gresler das Feld.

 

0 0 votes
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments