Von 2015 bis 2017 absolvierte Milos Degenek 33 Zweitligaspiele für den TSV 1860, nun wechselt der Australier in die MLS zu Columbus Crew.

Milos Degenek wechselt zu Columbus Crew

Nach einem Jahr in Japan war der australische Nationalspieler im Jahr 2018 zu Roter Stern Belgrad gewechselt. Neben einem kurzen Gastspiel beim saudischen Club Al-Hilal (Sieg in der asiatischen Champions League 2019) verbrachte Degenek eine erfolgreiche Zeit beim serbischen Spitzenclub, feierte dort drei Landesmeisterschaften und einen Pokalsieg und kam zudem in der Champions League zum Einsatz.

Nun schlägt Degenek ein neues Kapitel in seiner Karriere auf und wechselt in die MLS. Auch Vereine in Deutschland und Österreich (LASK) hatten Interesse bekundet.

5 1 vote
Article Rating
Vorheriger Artikel25.01.2003: Markus Schroth trifft dreimal für 1860 bei Hansa Rostock
Nächster ArtikelAb sofort wieder 3750 Zuschauer im Grünwalder Stadion zugelassen!
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Ach wie schön….Berichte über “Investor-finanzierte-Spieler” zu lesen.

Ach cool. Gegen die Columbus Crew haben die Löwen-Amateure im Februar 2001 mal ein Testspiel auf dem Trainingsgelände absolviert.