In der 13.Folge des sechzger.de Talks diskutiert Sebastian mit Bernd und Stefan unter anderem über die 50+1 Regel im deutschen Fußball.

 

Bundeskartellamt: 50+1 “unbedenklich”

Beim Bundeskartellamt gingen Anfragen ein, die eine Prüfung der 50+1 Regel erforderlich machten. Es dauerte eine ganze Zeit lang, bis die Entscheidug verkündet wurde. Zum Großteil sieht das Amt die Regel als unbedenklich an, fordert aber gleichzeitig auch Nachbesserungen bezüglich der bestehenden Ausnahmen.

KFC Uerdingen erhält keine Lizenz

Wie es enden kann, wenn man sich in eine Abhängigkeit mit einem Investor begibt, kann ganz aktuell am Beispiel des KFC Uerdingen beobachtet werden. Der Verein konnte geforderte Lizenzauflagen nicht erfüllen und wird so mit ziemlicher Sicherheit mindestens bis in die Regionalliga absteigen. Selbst diese Liga ist für die Krefelder nur mit viel Aufwand erreichbar.

Zuletzt wurde die 50+1 Regel auch beim Zweitligisten Hannover 96 angewendet. Dort wurde Robert Schäfer als neuer Geschäftsführer vorgestellt – allerdings nur von der Hannover 96 Sales & Service GmbH & Co. KG. Der Streit zwischen Präsident Kind und der Vereinsführung ist neu entfacht. Für die KGaA liegt nun ein Tätigkeitsverbot für Schäfer vor. Kind hatte gehofft, dass die Vereinsspitze durch die Leistung von Robert Schäfer überzeugt werden würde, doch dem wurde direkt ein Riegel vorgeschoben. Der 45-Jährige gilt nicht gerade als ein Verfechter der 50+1 Regel.

Investoren im Fußball: warum 50+1 so wichtig ist

Im März 2020 verfasste Stefan Kranzberg eine ganze Serie über Vereine mit Investoren. Sie zeigt auf, warum die 50+1 Regel in Deutschland so wichtig ist und wieso sie unbedingt erhalten bleiben muss. Hier geht es zu den jeweiligen Artikeln: Teil 1, Teil 2, Teil 3 und Teil 4.

Weitere Themen von Folge 13 im Überblick

Der sechzger.de Talk als Video und Podcast

Ob Video oder Audio – den sechzger.de Talk gibts mittlerweile für Auge und/oder Ohr. Um keine Folge unseres Talks zu verpassen, könnt Ihr uns natürlich auf YouTube bzw. diversen Podcast-Plattformen abonnieren:

Spotify

Apple Podcasts

Google Podcasts

Selbstverständlich freuen wir uns auch über jede positive Bewertung, über Kommentare und Eure Verbesserungsvorschläge.

4 KOMMENTARE

  1. ich bin halt immer noch von der Zeit der Löwen in der ersten Liga begeistert und geprägt. nicht übel nehmen bitte. auch wenn, dass schon lang (viel zu lang für mich) her ist. das war alles so unnötig der elfer gegen Berlin usw dann das Spiel in gladbach, wo wir uns fast in der Halbzeit mit Michi Hofmann gestritten ja etwas angelegt hatten. ach ja ich könnt so viel schreiben. bis jetzt bis Aytekin eigentlich vieles unfassbar.

  2. jetzt zur aktuellen Folge: ich bin ja jemand der die Abschaffung von 50+1 nicht so kritisch sieht. es sollte alles mit Auge geschen. also man sollte jetzt (nach einer möglichen Abschaffung) nicht alles drehen unsummen investieren usw. ich kann mir aber durchaus vorstellen, dass der Fußball nach 50+1 interessannter spannender werden könnte. z.b. wie in england. das ein fairer Wettbewerb entstehen könnte und das ein Weggfall, dieser Regel auch uns sportlich helfen könnte. ich werde zwar der einzige hier sein, der das vertritt. auch egal. und zu 16/17. natürlich sind Fehler gemacht worden. keine Frage. aber bestimmt nicht nur von der Investoren-und P. C.-Seite. war es zum Beispiel wirklich so, dass Hasan Ismaik von P. C. freie Hand (wie immer noch behauptet wird) bekam? usw.?

  3. grundsätzlich: ich finde euren Podcast gut. hab bis jetzt alle verfolgt. ich würde versuchen Gäste von Außen auch eine Stimme zu geben. Taktisch ist das sehr gut und die sportliche Seite kommt hier auch nicht zu kurz. ich würde versuchen, euer Format noch etwas zu erweitern. wenn ich etwas zu sagen hätte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here