Diese Spannung ist unerträglich, oder? Noch drei Mal müssen die Löwenfans schlafen (oder es versuchen), bis der große Tag gekommen ist. In der Zwischenzeit versorgen wir euch natürlich weiterhin mit allen Neuigkeiten beim TSV 1860 sowie den News aus der 3.Liga

sechzger.de Talk, Folge 11

Auch vor dem mit Spannung erwarteten Duell gegen Ingolstadt am Sonntag gibt es eine neue Folge des sechzger.de Talks. Wir haben euch die Themen kurz und knapp zusammengefasst. Abonnieren nicht vergessen! 🙂

Abstimmung zur Elf der Saison in der 3.Liga

Eure Mithilfe ist mal wieder gefragt! liga3-online sucht die “Elf der Saison” und einige Löwen haben es in die Vorauswahl geschafft. Nun liegt es an uns, die Abstimmung entsprechend erfolgreich für den TSV 1860 München zu gestalten.

Heute vor 30 Jahren

Außerdem berichteten wir mal wieder von einem Historischen Spiel von Sechzig. Wir reisen in das Jahr 1991 und nach Neunkirchen ins Saarland. Eine entscheidende Rolle nahm Albert Gröber ein, der uns vor kurzem für einen Expertentipp zur Verfügung stand.
Neunkirchen spielt aktuell übrigens in der sechstklassigen Saarlandliga.

Weitere 26 Jahre zuvor fand in Wembley ebenfalls ein Spiel mit Löwenbeteiligung statt.  Nachdem der TSV 1860 München durch ein Unentschieden in Porto in das Viertelfinale einzog, kam es im Halbfinale zum Aufeinandertreffen mit dem FC Turin. Im Rückspiel konnte ein Entscheidungsspiel erzwungen werden, welches in Zürich ausgetragen wurde und mit Sechzig München einen Sieger fand.
Damit qualifizierte sich 1860 für das Finale in Wembley, welches am 19.Mai 1965 ausgetragen wurde. Die Geschichte ist bekannt: man unterlag West Ham United leider mit 0:2. Massenhaft Bilder und Eindrücke von damals gibt es übrigens auf der Webseite von Siegfried Nagelstutz.

Bildquelle: Tickets to the Word of Football

Zwei Löwen reisen zur EM

Heute gab Bundestrainer Löwe seinen Kader für die anstehende WM bekannt. Mit Florian Neuhaus und Kevin Volland wurden zwei Spieler nominiert, die als Junglöwen eine Vergangenheit beim TSV 1860 München haben.

Neues vom Trainingsplatz

Nach dem freien Dienstag bat Michael Köllner unsere Mannschaft zu einer Übungseinheit an die Grünwalder Straße. Mit im Mannschaftstraining dabei: Keanu Staude und Tim Linsbichler!

Löwenfans über die Saison ohne Zuschauer

Die SZ hat sich mit fünf Löwenfans unterhalten und sie zu ihren Eindrücken bei den erlebten Geisterspielen befragt. In einem sind sich alle einig: ohne das Stadionerlebnis fehlt etwas Essentielles!

News aus der 3.Liga

Lübeck bereitet Wiederaufstieg vor

Mittlerweile stehen in der 3.Liga bereits zwei Absteiger fest. Neben der SpVgg Unterhaching hat es auch den VfB Lübeck erwischt. Die 1:2-Heimniederlage gegen Zwickau am Montag begrub die letzten Hoffnungen. Apropos graben: kurz nach dem Schlusspfiff starteten bereits die Umbaumaßnahmen im Stadion an der Lohmühle. Konkret wird eine Rasenheizung installiert. Die Abstinenz einer solchen hatte Anfang Februar auch zur einzigen Spielabsage bei den Löwen in der laufenden Saison gesorgt. Schnee, vor allem aber Eis verhinderten eine plangerechte Ausführung. In der Regionalliga benötigt der VfB zwar keine Rasenheizung, doch die Pläne in Lübeck sind eindeutig. Spätestens in zwei Jahren, wenn der Nord-Vertreter direkt aufsteigen darf, will man zurück in die 3.Liga. Trainer und Kader werden dann aber ein anderer sein: 26 Verträge laufen aus, 16 Spielern werden den Verein auf jeden Fall verlassen.

Leere Ränge in Mannheim und Magdeburg

Während Hansa Rostock den möglichen Aufstieg unter strengen Auflagen vor 7.500 Fans feiern könnte, müssen andere Drittligisten gänzlich auf Unterstützung von den Rängen verzichten. Wie heute morgen bereits berichtet und von Waldhof Mannheim noch einmal bestätigt, bleibt das Carl-Benz-Stadion am Samstag leer. Auch die Fans des FCM müssen weiter draußen bleiben. Selbst wenn eine Freigabe durch die Behörden noch erfolgen würde, kommt diese zu spät. “Wir bräuchten anderthalb Wochen Vorlauf, um unter den aktuellen Gegebenheiten ein Heimspiel mit Zuschauern zu organisieren”, so ein Vertreter des Vereins.

Gleiches gilt im Übrigen für das Spiel des TSV 1860 in Ingolstadt. Zwar wurden in Bayern grundsätzlich die Voraussetzungen für 250 Zuschauer getroffen. Voraussetzung ist jedoch ein stabiler Inzidenzwert unter 100. Dieser wurde in Ingolstadt erst am gestrigen Tag erreicht, was eine Zuschauerzulassung am Samstag nicht möglich macht. Das hat Ingolstadt inzwischen auch auf der Homepage bestätigt.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments