Am heutigen Mittwoch blicken wir vor allem eine Spielklasse tiefer und haben News aus der Regionalliga für euch. Viele Ex-Löwen sind heute bei Sechzig um Sieben vertreten.

Der gestrige Tag bei sechzger.de

Neben allen Informationen zum Trainingsauftakt bei den Löwen ging gestern auch Folge 12 unseres sechzger.de Talks online. Stefan Kranzberg aktualisierte seine Rechenspiele und zeigte auf, in welchen Duellen die Löwen mit der Europacup-Arithmetik gewonnen hätten. Außerdem nahm er euch erneut mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Dieses Mal ging es um ein Spiel vor 90 Jahren.

Durrans in die Regionalliga?

Neben drei anderen Spielern wurde Matthew Durrans vor dem letzten Saisonheimspiel offiziell beim TSV 1860 München verabschiedet. Nun darf der 22-Jährige beim VfR Aalen in der Regionalliga Südwest vorspielen. Der dortige Trainer Uwe Wolf ist bei den Löwen kein Unbekannter. Aktuell liegt der VfR dort drei Spieltage vor Schluss auf Rang 11. Als Aufsteiger steht Freiburg II so gut wie fest und trifft in der kommenden Saison auf den TSV 1860.

Ordnungsdienst

Beim TSV 1860 München werden Mitarbeiter für den Ordnungsdienst gesucht. Alle Informationen findet ihr auf der Homepage.

Umbruch in Unterhaching

Bis in der Vorstadt die Vorbereitung auf die kommende Regionalliga-Saison startet, ist nicht mehr allzu viel Zeit. Bis dahin sind aber noch einige Neuzugänge nötig, denn viele Spieler verlassen die SpVgg. Unter anderem zählt Moritz Heinrich dazu. Der Vertrag des 23-Jährigen läuft diesen Sommer aus und er wird sich einen neuen Verein suchen. Das gab der Spieler auf seinem Instagram-Account bekannt. Er lief in der abgelaufenen Spielzeit 33 Mal für Unterhaching auf und erzielte dabei fünf Tore.

Play-Off Regionalliga Bayern: Bayreuth – Aschaffenburg

Nachdem Schweinfurt die ersten beiden Duelle für sich entscheiden konnte, stand gestern Abend das Duell zwischen Bayreuth und Aschaffenburg auf dem Spielplan. Beide Mannschaften mussten gewinnen, um die Chance auf die Teilnahme an der Relegation zur 3.Liga erhalten zu können. Am Ende setzte sich Bayreuth klar mit 4:0 durch. Ex-Löwe Ziereis erzielte dabei einen Treffer und Knezevic glänzte als Vorlagengeber. Kommenden Samstag steigt das erste Rückspiel: Bayreuth trifft dann daheim auf Schweinfurt.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments