Mit dem Karlsruher SC wurde am gestrigen Abend ein Los gezogen, dass für Sechzig München nicht unbedingt das schlechteste ist. Wir blicken zudem zurück auf ein Wochenender voller klarer Siege für den TSV 1860 München.

Giesinger Gedanken nach dem Sieg gegen Freiburg II

Es war am Ende eine ganz klare Nummer gegen die Zweitvertretung des SCF. Das halbe Dutzend war am Ende voll. Das animierte die Kurve zu einem Gesang voller Selbstironie. Außerdem geht es in den Giesinger Gedanken um Stefan Lex und Sebastian Schäch.

Zahlreiche Teams des TSV 1860 im Einsatz

Nicht nur die Profis waren am Wochenende gefordert, auch die anderen Mannschaften der Löwen traten gegen verschiedene Gegner an. Die Frauen konnten dabei den nächsten Kantersieg feiern und liegen weiterhin ganz oben in der Tabelle. Das gleiche gilt für die A-Jugend, die ebenfalls den Aufstieg fest im Blick hat. Schlechter lief es hingegen bei den Sechzig Amateuren, die leider erneut den Kürzeren zogen.

Löwen in der Bundesliga

Die Fußballer sind aktuell weit davon entfernt, in anderen Sportarten ist der TSV 1860 aber schon in der höchsten deutschen Spielklasse anzutreffen. So zum Beispiel beim Volleyball, wo es sportlich allerdings noch so gar nicht läuft. Auch gegen Friedrichshafen gab es keine Punkte zu holen.

Die Abteilung Boxen ist hingegen dem großen Traum ganz nah. Dieser soll im Januar starten, wofür immernoch Geld benötigt wird.

Karlsruher SC gegen Sechzig im DFB-Pokal

Seit gestern abend steht es fest: der Karlsruher SC reist Ende Januar nach Giesing und gastiert im Achtelfinale des DFB-Pokals im Grünwalder Stadion.

News aus der 3.Liga

Die Sonntagsspiele am 14.Spieltag

Der Höhenflug der roten Teufel ist beendet. Gegen die Würzburger Kickers setzte es eine Heimniederlage. Außerdem setzte sich Meppen gegen Türkgücü durch. Die genauen Ergebnisse findet ihr in unserer Übersicht.

3.Liga am Montag

Die Partie Zwickau – Havelse muss noch nachgeholt werden, daher handelt es sich heute abend noch nicht ganz um den Abschluss des aktuellen Spieltags. Der SC Verl empfängt ab 18:60 Uhr den nächsten Gegner des TSV 1860 München: den VfL Osnabrück. Sicherlich werden daher Michael Köllner & Co. am Abend ganz genau hinschauen.

0 0 votes
Article Rating
Vorheriger ArtikelGelungenes Wochenende für 1860: Kantersiege für Profis, Frauen & U19
Nächster Artikelkicker: Stefan Lex “Spieler des Tages” der 14. Spielrunde
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments