Nach dem bitteren 0:4 vom Samstag herrscht nun immerhin Planungssicherheit für Günther Gorenzel. Der Sportgeschäftsführer kann nun seine Kaderplanung voll auf eine weitere Saison in der dritten Liga ausrichten. Offenbar hat der Österreicher im Hintergrund schon vorgearbeitet und die ersten Neuverpflichtungen sind in Sicht.

Meris Skenderovic wird ein Löwe

Die erste Neuverpflichtung wurde gestern offiziell. Allerdings kam die Ankündigung aus Schweinfurt und nicht von der Grünwalder Straße. Demnach wird Meris Skenderovic nächste Saison ein Löwe. Der 24-jährige Stürmer soll Marcel Bär in der Offensive unterstützen. Was für ein Spielertyp da nächste Saison für den TSV 1860 München wirbeln wird, stellt Euch  Bernd Winninger vor.

Weitere Neuverpflichtungen in Sicht

Nachdem der Transfer von Tim Rieder ausgemachte Sache zu sein scheint, jedoch bisher von der KGaA noch nicht bestätigt wurde, zeichnet sich eine weitere Neuverpflichtung aus dem Nachlass von Türkgücü ab. Übereinstimmenden Berichten zufolge soll Albion Vrenezi nächste Saison für die Löwen stürmen. Rieder wurde immerhin gestern am Trainingsgelände gesehen. Außerdem spekuliert die Bild über eine Rückkehr von Moritz Leitner nach Giesing. Dieser wurde ja letzte Woche mit dem FC Zürich Schweizer Meister, kam aber aufgrund von Verletzungen nur selten zum Einsatz. Außerdem soll Fynn Lakenmacher trotz der Verpflichtung von Meris Skenderovic nach wie vor ein Thema sein.

Wer verlässt die Löwen?

Nach den Verpflichtungen und den Gerüchten über weitere Neuzugänge stellt sich natürlich die Frage, welche Spieler 1860 verlassen. Sicher ist das bisher nur bei Stephan Salger. Auf Basis der diskutierten Namen ist davon auszugehen, dass Tim Linsbichler, Merveille Biankadi und Dennis Dressel nächste Saison ihre Stiefel für andere Mannschaften schnüren werden. Da nicht davon auszugehen ist, dass der Kader stark vergrößert wird, werden wahrscheinlich noch weitere Spieler Giesing verlassen müssen. Kandidaten dafür sind Keanu Staude, Johan Djayo und eventuell sogar Richy Neudecker, nachdem eine Einigung mit ihm wohl bisher nicht erfolgt ist. Wir werden Euch weiter auf dem Laufenden halten.

Sechzger.de Talk Nummer 58

Diese und andere spannende Fragen diskutieren Christian Jung, Bernd Winninger und Thomas Enn im sechzger.de Talk Nummer 58 moderiert von Jan Schrader. Außerdem gibt es eine Rückschau auf das 0:4 der Löwen in Magdeburg, die Eindrücke von Thomas Enn aus Illertissen und eine Vorschau auf das entscheidende Spiel gegen die kleinen Borussen. Ihr findet den Talk gegen Mittag auf unserem youtube-Kanal und den gängigen Podcast-Plattformen.

News aus der dritten Liga

Klose zu Lautern?

Ein schier unglaubliches Gerücht hört man aus Kaiserslautern: Miroslav Klose soll Marco Antwerpen am Betzenberg ablösen. Offenbar liegen die Nerven nach drei Niederlagen in Folge vor der Relegation blank bei den Pfälzer Verantwortlichen und sie trauen Marco Antwerpen keine Trendwende mehr zu. Es wäre die erste Station als Profitrainer für Klose.

Damer zum Halleschen FC

Außenbahnspezialist Leon Damer wechselt von Absteiger TSV Havelse in der kommenden Saison zum HFC. Damit wird Damer weiter in der dritten Liga kicken. Sein Vertrag in Havelse lief aus, daher kommt er ablösefrei zu den Hallensern.

Finale um den Klassenerhalt

Viktoria Berlin und der SC Verl machen den letzten Absteiger unter sich aus. Allerdings nicht im direkten Duell. Die Viktoria muss ihrerseits daheim gegen den SV Meppen gewinnen und auf einen Patzer des SC Verl hoffen, der die frisch geretteten Zebras aus Duisburg empfängt. Den Berlinern hilft nur ein Sieg, während den Ostwestfalen ein Punkt reichen sollte. Berlins Trainer Toku gibt sich vor dem Showdown realistisch: “Meppen zu schlagen wird schwer genug, aber Verl muss gegen Duisburg erst einmal punkten.”

Damit geht ihr bestens informiert in den Dienstag der letzten Saisonwoche. Alles Wichtige rund um den TSV 1860 München und die dritte Liga erfahrt Ihr wie immer bei sechzger.de.

 

 

 

 

4.5 2 votes
Artikelbewertung
Vorheriger ArtikelNeuzugang Meris Skenderovic: Was erwartet uns mit dem 24-Jährigen?
Nächster ArtikelGerücht: Kehrt Moritz Leitner zum TSV 1860 zurück?
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments

Keanu Staude hat ja auch am Samstag gesagt, dass er nächste Woche wieder ins Training einsteigen wird. langsam, wie auch immer ich wünsche es ihm. das er wieder gesund wird und uns vielleicht noch helfen wird. er war mit dem Testspiel gegen Rostock und in Köln auf einem richtig guten Weg gewesen.

Ich bring mal zwei Gedanken rein:

Richy hat am Sonntag in seiner instastory ein Bild der Kurve aus Magdeburg gepostet mit „danke @tsv1860“ warum macht man sowas? Er geht.

Köllner hat in den letzten PKs immer wieder Staude erwähnt, seine Qualität hervorgehoben. Er bleibt, leistungsbezogen. Auch aus sozialer Verantwortung analog Moll.

@Andi. Zumal Staude im BR als Co-Kommentator sehr optimistisch klang, dass man mit ihm verlängert. Wenn die Bild Recht hat und Leitner kommt, dann glaube ich auch, dass Neudecker geht. Den Post sehe ich da jetzt aber weniger als Indiz. Die Spieler betonen ja immer wieder, wie toll sie den Support der Fans finden.