Gestern war so einiges los rund um unseren TSV 1860 München. Damit Ihr nicht den Überblick verliert, fassen wir für Euch alle Meldungen rund um die Münchner Löwen, die Abteilungen des e.V. und die dritte Liga zusammen.

Auswärtssieg der Sechzig Amateure

Los geht’s mit einer positiven Meldung! Nach dem 2:2 Unentschieden am vergangenen Sonntag konnten wir gestern einen 1:0-Auswärtssieg der Sechzig Amateure feiern. Timo Spannesberger schoss das goldene Tor bereits in der 5. Minute. Johann Ngounou Djayo flog kurz vor der Pause sogar mit Gelb-Rot vom Platz.

Auslosung 1. Runde Toto-Pokal

Für die Amateure ist es aktuell Normalzustand, für die Profis steht nächste Woche die erste englische Woche der Saison an. Wie die gestrige Auslosung der ersten Runde im Toto-Pokal ergab, müssen die Löwen wahrscheinlich am 11.08. um 18:30 Uhr beim Kreisligisten SV Birkenfeld in Unterfranken antreten.

News zum DFB-Pokalspiel gegen Darmstadt 98

Nichts gegen den SV Birkenfeld, aber der Fokus des weiß-blauen Anhangs ist sicher auf das DFB-Pokalspiel gegen Darmstadt 98 am Freitag ab 20:45h im Sechzger-Stadion gerichtet. Die Löwen werden in einem Sondertrikot auflaufen, das nach dem Spiel unter www.loewenauktion.de versteigert wird.

Derweil stellt sich bei den Lilien die Frage, wer überhaupt auflaufen kann. Sieben Spieler der Lilien waren oder sind wegen Corona in Quarantäne. Drei davon sollen aber noch vor dem Pokalspiel wieder ins Mannschaftstraining einsteigen. Trainer Torsten Lieberknecht äußerte sich in der PK der Darmstädter auch positiv über die taktische Vielseitigkeit des TSV 1860 München. Die Löwenrunde findet heute um 13:00h statt. Die wichtigsten Infos aus der PK findet Ihr wie immer bei uns. Vielleicht lässt Michi Köllner ja raus, ob Dennis Dressel in der Startelf steht.

Tom Kretzschmar Spieler des Spieltags

Die Leser von liga3-online wählten unseren löwenstarken Ersatzkeeper Tom Kretzschmar zum Spieler des zweiten Spieltags. Darunter sicher zahlreiche sechzger.de Leser, die brav unserem Aufruf gefolgt sind!

Planungssicherheit für die KgaA

Wie die KgaA gestern bekannt gab, wurde das sogenannte “nachhaltige Finanzpaket” von den Gesellschaftern bis Ende der Saison 22/23 verlängert. Prinzipiell gute Nachrichten für Marc-Nicolai Pfeifer und Günther Gorenzel, jedoch lässt folgender Passus aufhorchen: “Allerdings gilt es gleichzeitig zu beachten, dass in den ertragsrelevanten Bereichen weitere Erfolge erforderlich sind, um in der Saison 2022/2023 wieder annährend dieselben Mittel im Sport wie in der laufenden Spielzeit zur Verfügung zu haben.” Ist das nachhaltige Finanzpaket vielleicht etwas kleiner als diese Saison? Ist damit gemeint, dass die Geschäftsführung höhere Sponsoreneinnahmen akquirieren muss, um auf das selbe Budget wie in der aktuellen Saison zu kommen? Wir bleiben am Ball und versuchen, in diesem Punkt für Euch Licht ins Dunkel zu bringen.

1860-Frauen vor Rekordkulisse im Pott

Die 1860-Frauen (“Sechzig Frauen olé”) werden am Sonntag im traditionsreichen Stadion Rote Erde vor 1.200 Zuschauern gegen die ebenfalls ganz frisch gegründete Frauenfußballmannschaft von Borussia Dortmund zu deren erstem Spiel antreten. Gestern gab es noch wenige Restkarten für Supporter, die unsere Löwinnen bei den Borussinnen unterstützen wollen.

TSV Haching München

Mir bleibts nicht anderes übrig, als meinen Mitstreiter Stefan Kranzberg zu zitieren: “TSV Haching München klingt falsch!”. Dennoch wird unter diesem Namen nächste Saison eine Spielgemeinschaft aus TSV Unterhaching Volleyball und dem TSV 1860 München in der Bundesliga antreten. Die operative Verantwortung wird bei den Hachingern liegen, der TSV 1860 wird bei Marketing und Kommunikation unterstützen.

News aus der dritten Liga

Zwei Neuzugänge für Eintracht Braunschweig

Nach dem eher durchwachsenen Saisonstart der Eintracht sah sich die sportliche Leitung gezwungen, den Kader noch etwas aufzubessern. Für jeweils eine Saison werden die beiden Bielefelder Jomaine Consbruch (Mittelfeld) und Sebastian Müller (Sturm) ausgeliehen, um die Bilanz von bisher null Saisontoren aufzubessern.

Fynn Otto von Eintacht Frankfurt zum Halleschen FC

Ebenfalls auf Leihbasis wechselt Fynn Otto vom Main an die Saale. Der 19-jährige Verteidiger soll helfen, die Ausfälle von vier Defensivspielern beim HFC zu kompensieren.

Viktoria Köln schlägt Bayer Leverkusen

Einen Achtungserfolg konnte die Kölner Viktoria feiern: Sie schlug den Bundesligisten Bayer Leverkusen in einem Testspiel mit 1:0. Bereits in der 4. Minute traf Palacios, das Spiel wurde nur über 2 x 30 Minuten gespielt.

Damit geht Ihr bestens informiert in den letzten Löwentag vor dem Flutlicht-Pokalfight gegen Darmstadt!

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here