Herzlich willkommen zum Liveticker am 33.Spieltag der Saison 2023/24 mit dem Duell zwischen dem SSV Jahn Regensburg und dem TSV 1860 München!

Die Löwen reisen zum Tabellenführer! Am heutigen Sonntag empfängt Ligaprimus Jahn Regensburg den TSV 1860 München zum ersten Aufeinandertreffen im Jahnstadion Regensburg seit der Relegation 2017. Die Löwen wollen an die Leistung gegen Viktoria Köln anknüpfen bzw. noch eine Schippe drauflegen – das dürfte auch nötig sein, um gegen den SSV heute bestehen zu können. Die Löwenfans werden ihr Team natürlich wieder lautstark unterstützen. Im Liveticker begleitet sechzger.de das Duell live aus dem Jahnstadion, Anpfiff ist um 13:30 Uhr.

Aufstellung:
Hiller – Ludewig, Verlaat (C), Glück, Kwadwo – Rieder, Frey (87. Starke) – Schröter (87. Vrenezi), Guttau (87. Güler), Muteba (69. Nankishi) – Lakenmacher (77. Ouro-Tagba)

Bank:
Richter (TW), Kurt, Kloss, Steinhart

Tore:
0:1 Schröter (53.), 1:1 Huth (81.)

Die Personalsituation

Es fehlen:
Valmir Sulejmani, Fabian Greilinger, Devin Sür, Max Reinthaler, Daniel Winkler (alle verletzt bzw. krank), Joel Zwarts (Vertragsklausel)

Ausfälle bei Jahn Regensburg:
Erik Tallig, Eric Hottmann, Kelvin Onuigwe (alle verletzt bzw. krank)

Diesen Löwen droht eine Sperre

Fabian Greilinger hat bereits vier gelbe Karten gesehen, bei einer weiteren Verwarnung müsste er also ein Spiel aussetzen. Fynn Lakenmacher, Julian Guttau, Marlon Frey, Kaan Kurt, Abdenego Nankishi und Valmir Sulejmani stehen aktuell bei drei gelben Karten.

Wo könnt ihr das Spiel SSV Jahn Regensburg – TSV 1860 München außer im Liveticker noch verfolgen?

Mindestens 1500 Löwenfans reisen dem TSV 1860 München heute hinterher und unterstützen die Mannschaft aus dem Gästeblock heraus. Vor Ort wird es keine Tageskasse geben, da das Spiel seit längerem restlos ausverkauft ist.

Das Match wird im Free-TV (BR) übertragen, zudem ist MagentaSport natürlich wie gewohnt vor Ort. Das Spiel wird vom Sender sowohl im Fernsehen als auch im Online-Stream angeboten.

Alle Spiele der 3.Liga können bei onefootball einzeln abgerufen werden. In der App des Anbieters kann das Spiel für 4,99€ gekauft werden.

Vorberichterstattung bei sechzger.de

5 1 vote
Artikelbewertung
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
32 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
tomandcherry

Das Spiel müssen (!) wir gewinnen, da gibt’s garantiert keine zwei Meinungen!

Während ich vor der Partie mit einem Unentschieden zufrieden gewesen wäre, bin ich jetzt noch stocksauer.

Selbst die Chancen zum 2:0 und sogar 3:0 teilweise schon extrem fahrlässig versieben und sich beim 1:1-Ausgleich dermaßen deppert anstellen, da fehlt mir wirklich jedes Verständnis.

Wir können mit einer Spitzenmannschaft und potentiellen Aufsteiger über lange Zeit mithalten, aber wir schaffen es nicht, uns am Ende mit einem Dreier zu belohnen.

Gegen R zweimal so unglücklich/doof, das Heimspiel gegen Ulm unnötig verloren, daheim gegen Münster nach dem Ausgleich zu wenig nach Vorne gemacht…

Für unseren Chef-Trainer, der uns hoffentlich auch in der nächsten Saison betreuen darf, gibt’s jedenfalls jede Menge Arbeit, wenn’s nicht schon wieder eine “Übergangssaison” (*würg*) werden soll.

“Drittliga-Dino” sind wir mit Beginn der Saison 2024/25 auf jeden Fall schon…

Dennis M.

Bin auch richtig angefressen und überhaupt nicht zufrieden mit dem Punkt. Wäre ich aber auch vor dem Spiel nicht gewesen, da ich immer gewinnen will. Eine Übergangssaison darfs auf alle Fälle nicht mehr geben.

Die Art und Weise war trotzdem in Ordnung. Spielerisch macht es Mut. Kannst dir halt nichts von kaufen, wenn du dich permanent(!) um den Lohn bringst. Verstehe nicht, dass wir die Spiele nicht sauber zu Ende fahren können….

Alexander Schlegel

Ausgleich: war ja klar …

Alexander Schlegel

Den Satz aus dem Ticker kann ich echt nicht mehr lesen:

Lakenmacher macht per se ja ein tolles Spiel, aber diese beiden Großchancen MUSS er machen. Keine Frage.

Sorry, aber Lakenmacher ist Mittelstürmer und wird fürs Toreschießen bezahlt. Und an dieser Kernkompetenz fehlts einfach meilenweit. Da kann man doch nicht von einem tollen Spiel sprechen.

Last edited 2 Monate zuvor by Alexander Schlegel
Stefan Kranzberg

Du kennst seine Aufgabenbeschreibung doch gar nicht. Dass er heute zwei Tore machen muss, ist unbestritten, aber sonst war er wieder bockstark.

Alexander Schlegel

Das sagst und schreibst Du andauernd. Was soll er denn als Mittelstürmer für eine Aufgabenbeschreibung haben? Ball rund muss in Tor eckig. Fertig. Dass er nebenher auch noch mitspielen soll, ist doch eine Selbstverständlichkeit. Ich weiß zugegebenermaßen nicht, worauf Du da immer hinaus willst. Noch einmal ganz klar: Ein Mittelstürmer hat in erster Linie Tore zu schießen. Punkt.

Dennis M.

Die muss er machen und das Spiel musst du gewinnen. Da gibt’s auch nix zu diskutieren. Ein Stürmer wird an Toren gemessen. Das ist dann leider zu wenig. Lakenmacher hat ein ordentliches Spiel gemacht. Gut wäre es gewesen, wenn er die 2 Buden macht.

Alexander Schlegel

Und das ist für mich die Augenwischerei. Ein Mittelstürmer kann niemals ein gutes Spiel gemacht haben, wenn er andauernd Hundertprozentige liegen lässt. Da müssen wir in Hinblick auf die neue Saison mal genau hinschauen und uns fragen: Entwickelt sich ein Spieler weiter. Und da sehe ich bei Lakenmacher keine Entwicklung. Es bringt mir nix, wenn da traumhaft kombiniert wird, aber vor dem Tor die Fähigkeit fehlt das Tor zu machen. Das nennt man nämlich dann nömlich brotlose Kunst.

Dennis M.

Absolut. Vor dem Tor musst du die Dinger einfach machen. Schlecht war er nicht, aber reicht halt nicht. Du musst die 2 Buden versenken.

Und woran auch gearbeitet werden muss ist an der Schlussphase. Wieder bekommst kurz vor Schluss ein Gegentor. So ein Spiel musst dann halt auch einfach mal mit 0:1 heimfahren. Ab der 75. Minute muss bei uns auch gearbeitet werden. Den Lucky Punch setzen oder die Dinger ziehen.

War nicht alles verkehrt heute, aber liegt trotzdem noch viel Arbeit vor uns.

Baumann und Zwarts könnte ich mir vorstellen. Da hast einen anderen Killer Instinkt vorm Tor.

Ist schade, dass sich Lakenmacher seine Leistung durch diese 2 Szenen so einreißt. Ist halt spielentscheidend am Ende.

tomandcherry

Bin ich absolut Deiner Meinung, Dennis.

Speziell das Vergeigen von Spielen in der letzten Viertelstunde geht mir langsam auf die Nüsse.

Ich mag’ mir gar nicht ausmalen, wo wir hätten stehen können, wenn wir uns nicht in gefühlt einem Drittel der Saison in der Schlussphase den Ausgleich oder spielentscheidenden Gegentreffer eingefangen hätten.

Dennis M.

Definitiv! Das sind halt am Ende auch die Nuancen, die eine Saison entscheiden. Du kannst in der Nachspielzeit auch mal das 2:1 schießen oder aus einem 0:1 ein 2:1 machen in 5 Minuten kurz vor Schluss. Sowas fehlt mir bei uns. Man versaut sich so sehr vieles. Woran das liegt weiß ich nicht.

Sinnbildlich stehen dafür irgendwo auch Ulm und Regensburg, die bei uns in der Nachspielzeit das Siegtor schießen. Wo diese Mannschaften stehen sieht man an der Tabelle.

Die Leistung war ordentlich, aber nicht gut. Du musst entweder den Stich zum 0:2 setzen oder es bis zur letzten Minute konsequent wegverteidigen. Liegt viel Arbeit vor Giannikis, dass nächste Saison was geht.

tomandcherry

“Du kannst in der Nachspielzeit auch mal das 2:1 schießen oder aus einem 0:1 ein 2:1 machen in 5 Minuten kurz vor Schluss.”

Genau das ist ein ganz entscheidender Faktor, wieso wir so eine “Graupen-Saison” abgeliefert haben.

Wir stehen bei sage und schreibe 15 (!) Saison-Niederlagen. In bislang 33 Spielen. Das ist maximal mittelmäßig und sonst nichts.

Für die neue Saison erhoffe ich mir einerseits, dass der Kader nicht schon wieder komplett auseinandergerissen wird und man 15 Spieler wegschickt um 15 andere, die sich als kaum besser herausstellen, holt.

Und dann wäre es schön, wenn man knappe Spiele mal für sich entscheiden und am Ende als Sieger vom Platz gehen würde.

Ich erwarte von unserer Mannschaft keinen “Zauberfußball”. In der 3. Liga sowieso nicht.

Aber “das Glück erzwingen” wäre schon mal nett.

Irgendwann läuft’s dann vielleicht tatsächlich “wie von selbst” und man grüßt von einem der drei ersten Tabellenplätze?

Bitte, bitte keine weitere “Übergangssaison”.

Ich ertrag’ es einfach nicht mehr.

Dennis M.

Das ist auch mein Wunsch, dass wir uns in den Top 3 befinden. Eine Übergangssaison darf es auf jedenfall nicht mehr geben, das ist verschwendete Zeit und macht zudem keinerlei Spaß. Man sollte schon zielgerichtet arbeiten. Der Fußball an sich war gestern nicht schlecht. Teilweise waren mir zu einfache Ballverluste dabei, aber an sich war es ordentlich. Dennoch muss an sehr vielen Stellschrauben noch gearbeitet werden.

Bezüglich des Kaders ist es so, dass ich auch keinen kompletten Umbruch machen würde. Verlaat, Glück, Ludewig, Schröter, Zwarts, Guttau… da gibt’s schon den ein oder anderen Spieler, der mir gut gefällt und den du auch aufs nächste Level bringen kannst. Trotz alledem muss viel mehr Konstanz rein (bei allen Spielern).

Bin mal gespannt, wie mans angehen will, dass nächste Saison was läuft.

Stefan Kranzberg

 Ein Stürmer wird an Toren gemessen.

Und genau das tut ein Trainer hoffentlich nicht ausschließlich, wenn er dem Spieler andere Aufgaben mit auf den Weg gegeben hat – siehe oben. Natürlich muss Lakenmacher aber zwei Tore machen und darf insofern für diesen Chancenwucher kritisiert werden.

Dennis M.

Natürlich nicht ausschließlich. Habe ja nicht gesagt, dass Lakenmacher gestern grottenschlecht war. Aber du musst diese Dinger machen. Da muss man kaltschnäuzig vorm Tor sein. Dass der Junge gut arbeitet und Bälle festmacht ist positiv. Hab da zB noch das Spiel in Saarbrücken in Erinnerung, da hat er mir auch gut gefallen. Trotzdem ist ein Stürmer zum Tore schießen da. Lakenmacher hat auswärts glaube ich noch gar kein Tor gemacht für uns, wenn ich mich nicht irre. Das ist einfach zu wenig. Mir fehlt da die Torgefahr und die Effektivität vorm Tor.

Stefan Kranzberg

Seine Aufgabenbeschreibung dürfte in etwa so lauten, vorne Bälle festzumachen, Gegenspieler zu binden, so Räume zu schaffen und die Bälle auf die nachrückenden Mitspieler aus dem Mittelfeld (v.a. Guttau, Schröter und Muteba) abzulegen, damit die Platz haben und mit ihrer Geschwindigkeit in die sich bietenden Lücken zu stoßen. Das hat Lakenmacher wieder mal gut umgesetzt.

Dass er die zwei Chancen versenken muss, bestreite ich ja gar nicht.

Alexander Schlegel

Ja, das sehe ich ja alles auch und macht er auch zum Teil recht ordentlich. Aber das Wichtigste für einen Stürmer ist dennoch, dass er die gebotenen Chancen verwertet. Und da ist er einfach nicht gut genug in meinen Augen. Das hat uns gestern wieder zwei Punkte gekostet, das ist leider ein Fakt. Und das unterscheidet uns halt auch von den Spitzenteams.

tomandcherry

“Bockstark” wäre er m.E. gewesen, wenn er die “1.000-Prozentige” macht.

So bleibt zwar ein insgesamt positiver Eindruck über seine Einsatz- und Laufbereitschaft, aber dieses Tor wäre halt die Krönung – und mutmaßlich die Vorentscheidung – gewesen.

Posicelli

Bockstark?
Wiso?
Wenn ein Mittelstürmer in der Kreisklasse zwei solche Chancen versiebt muß er einen Kasten Bier ausgeben. Wie kommst du auf so eine Bewertung?
Übrigens, ich kenne seine Aufgabenbeschreibung. Tore schießen, ganz einfach.

Posicelli

Außerdem sehe ich bei Lakenmacher auch leider überhaupt keine Weiterentwicklung.

tomandcherry

Den Vergleich mit dem Kreisklassen-Mittelstürmer und dem Kasten Bier unterschreibe ich. 😉

tomandcherry

Sehe ich auch so.

“Tolles Spiel” wäre ein Auswärtssieg mit einem Lakenmacher-Tor gewesen.

So muss ich Dir – leider… – zustimmen, Alexander.

Da fehlt’s schon bei dem ein oder anderen Spieler, dass ich mich überzeugen lasse, aus dem wir noch ein “gestandener Drittliga-Profi”.

Fynn muss aufpassen, dass er nicht langsam zum “ewigen Talent” mutiert.

Alexander Schlegel

Sagt einmal, spinnen die komplett, was die alles liegen lassen? Das rächt sich bestimmt wieder …

Alexander Schlegel

Was war denn das für ein erbärmlicher Abschluss vom Lakenmacher? Unfassbar …

Posicelli

Ein Goalgetter wird der nicht mehr.
Uns fehlt eben ein echter Mittelstürmer.

Alexander Schlegel

Wenn der Zwarts mal wieder so richtig reinkommt, könnte das schon was werden mit ihm. Den Ball hätte er auf jeden Fall reingemacht.
Und was Lakenmacher angeht: Der ist sicher gut, was das Festmachen und Weiterleiten von Bällen angeht, aber er strahlt einfach zu wenig Torgefahr aus.

Alexander Schlegel

Wie zur Bestätigung lässt er schon wieder eine hundertprozentige aus … Die gerade war ja noch besser als in der 1. Halbzeit. Das geht einfach nicht, was der abliefert.

Posicelli

Nein, der ist nicht gut genug.
Er war der beste Regensburger Verteidiger. Als Mittelstürmer nicht 3.Liga tauglich, sorry.

Posicelli

72 Minute, schon wieder versiebt. Unfassbar!

Dennis M.

Zwarts hast noch im Kader. Ist aber zu oft verletzt. Bei Baumann anfragen. Der hätte einige Chancen heute mit verbundenen Augen gemacht.

Posicelli

Es war ja nicht das erste Mal in dieser Saison das wir Punkte liegen lassen. Bin total enttäuscht und stinksauer.

Dennis M.

Mir geht’s auch aufn Sack. Und dass wir auch nie hinten raus mal das Siegtor schießen, ein Spiel drehen oder zumindest den Ausgleich machen. Ne, immer werden Punkte verspielt.